Information auf Deutsch

See English version below.

Was ist der RRS?

Das Projekt Rainbow Refugee Support unterstützt queere Geflüchtete, Asylsuchende und Menschen mit ungeklärtem Aufenthaltsstatus in Nordhessen. Dazu zählen Menschen aus dem gesamten LGBTIQ*-Spektrum, zum Beispiel Personen, die lesbisch, schwul, asexuell, bi- und pansexuell, trans*, inter*, nicht-binär sowie agender sind, ebenso wie Menschen, die sich in Bezug auf ihre geschlechtliche oder sexuelle Identität unsicher sind.

Die AIDS-Hilfe Kassel bietet dabei eine niedrigschwellige Anlaufstelle für Beratung. Der Rainbow Refugee Support ist ein Projekt der AIDS-Hilfe Hessen und wird seit 2017 durch das Hessische Sozialministerium gefördert.

Beratungsschwerpunkte im RRS

  • Aufenthaltsperspektiven und Asylmöglichkeiten in Deutschland
  • Aufenthaltsrechtliche, sozialrechtliche und arbeitsrechtliche Themen
  • Psychosoziale und gesundheitliche Unterstützung
  • Queere Lebensweisen, Coming-Out, Diskriminierung
  • Liebe, Sexualität und Intimität
  • HIV-Beratung
  • Vermittlung an weitere Stellen und Unterstützungsangebote

Hinweis

Unsere Beratung zeigt Menschen Perspektiven und Handlungsmöglichkeiten auf. Wir unterstützen beim Kontakt mit Behörden und anderen Stellen, übernehmen diesen aber nicht stellvertretend. Unser Angebot für Geflüchtete ist keine Rechtsberatung und keine umfängliche Asylverfahrensberatung. Bei Bedarf bemühen wir uns um Kontakte zu anderen Stellen.

Sprachen

Wir bieten Beratung auf Deutsch und Englisch an. Der Erstkontakt funktioniert am besten in diesen Sprachen. Bei Bedarf bemühen wir uns um Sprachmittlung zur Verständigung auf anderen Sprachen.

Kontakt

Der Erstkontakt erfolgt am besten per Mail übe info@kassel.aidshilfe.de. Wir bemühen uns um Antwort innerhalb von wenigen Werktagen.

English information

What is RRS?

Rainbow Refugee Support is a project for queer refugees, asylum seekers and people with undetermined residence status who live in Northern Hesse. This includes the full LGBTIQ* spectrum, for example people who are lesbian, gay, asexual, bi or pansexual, trans*, inter*, non-binary or agender, as well as people who are still unsure about their gender or sexual identity.

AIDS-Hilfe Kassel offers low-threshold counseling. Rainbow Refugee Support is a project of AIDS-Hilfe Hessen and is being funded by the Hessian Ministry of Social Affairs since 2017.

Counseling focus

  • Residence prospects and asylum options in Germany
  • Residence, employment and other social matters
  • Psychosocial and health support
  • Queer lifestyles, coming-out, discrimination
  • Love, sexuality and intimacy
  • HIV counseling
  • Referral to other organizations, contact points and agencies

Note

Our counseling shows people perspectives and options to take actions. We provide support in contacting authorities and other agencies, but we do not act on the behalf of the people we counsel. Our services for refugees do not include legal advice or comprehensive advice on asylum procedures. If necessary, we will try to put people in contact with other organizations.

Languages

We offer counseling in German and English. Initial contact works best in these languages. If necessary, we will try to provide language mediation for communication in other languages.

Contact

For initial contact, it’s usually works best to get in touch with us via mail at info@kassel.aidshilfe.de. We will respond within a few weekdays.

Rainbow Refugee Support Team