PrEP und Salzstangen – PrEP Erfahrungsaustausch

Die AIDS-Hilfe Kassel und Hessen Ist Geil! laden ein zum ersten Erfahrungsaustausch für PrEP-Nutzer* aus Kassel und Umgebung und die, die es vielleicht werden möchten!

Wir möchten PrEP-Nutzern* und Interessierten die Möglichkeit geben miteinander ins Gespräch zu kommen und Erfahrungen auszutauschen. Außerdem soll es genug Raum für ein gegenseitiges Kennenlernen, für mitgebrachte Fragen und Tipps geben.

Wann und Wo?: 08.09.2018, um 18 Uhr in den Räumen der AIDS-Hilfe Kassel, Motzstraße 1, 34117 Kassel

Wir freuen uns auf Dich!

PS: Für die Verpflegung mit Salzstangen ist gesorgt, fehlen nur noch Deine Erfahrungen und Fragen.

 

Rückschau CSD 2018

Das war gestern ein großartiger CSD 2018!! Wir hatten eine super Zeit an unserem Stand und möchten an dieser Stelle ein großes Dankeschön an diejenigen formulieren, die daran beteiligt waren:

Zunächst bei den Besucher*innen, mit denen wir spannende Gespräche geführt haben, denen wir unser Material mitgeben konnten oder mit uns ordentlich Spaß beim Dildoweitwurf hatten. Besonders freuen wir uns über die Offeneit und das Interesse, dass unserer Arbeit entgegen gebracht wird.

Ganz viel Liebe geht an unsere engagierten Mitarbeiter*innen und den Freund*innen der AIDS-Hilfe, ohne euch könnten wir so etwas nicht auf die Beine stellen

Besonderer Dank geht an PRO+ Hessen und Martin Klenner (aka Flying Flamingo), die über 200 Menschen mit ihrem Gewinnspiel und der Botschaft „Schutz durch Therapie“ erreichen konnten.

Dass wir dieses Jahr wieder so tolles Material, wie Glückskekse, coole Aufkleber oder schicke Transparente hatten, liegt an der tollen Arbeit von ICH WEISS WAS ICH TU und HESSEN IST GEIL. Mit der IWWIT-Kamapgne zu Safer Sex 3.0. konnten wir sehr gut arbeiten und den Menschen aufzeigen, dass es verschiedene Wege gibt, sich zu schützen.

Besonders ergreifend war der Text und Vortrag von Felix Martin, der dieses Jahr für uns auf der großen Bühne gesprochen und sogar gesungen hat. Wir danken dir ganz herzlich und freuen uns darauf, weiterhin von dir zu hören.

Unsere Freund*innen von SCHLAU Kassel waren wieder fließig unterwegs, um euch für ein kleines Gedankenspiel zu fotografieren. Das Ergebnis ist auf ihrer Facebook-Seite zu bestauen. Apropo SCHLAU, nächste Woche Mittwoch veranstalten sie ein Kennlerntreffen, also wenn ihr ein spannendes Ehrenamt sucht, seid ihr hier da an der richtigen Stelle.

Last but not least, danken wir ganz herzlich dem Vorstand und dem gesamten CSD Kassel e.V. für diesen großartigen CSD 2018. Ihr habt 900 Menschen für die Demo auf die Straße gebracht und ein wahres Fest der Liebe veranstaltet. Wir fühlen uns bei euch immer super aufgehoben!

Kassel Live hat Übrigens über unseren Dildoweitwurf berichtet ;) https://www.kassel-live.de/2018/08/11/dildoweitwurf-bei-der-aids-hilfe/

 

SCHLAU Kassel Kennenlerntreffen

SCHLAU Kassel lädt für Mittwoch 15.08.2018 um 18:00 Uhr zu einem offenen Kennenlerntreffen ein!

„Der CSD Kassel 2018 ist grade vorbei und wir haben uns mit einigen von Euch unterhalten, die Interesse daran haben, Teil von SCHLAU zu werden.
Aber was heißt das eigentlich? Was machen wir genau? Wer ist eigentlich Teil des Teams?
Diese und all eure weiteren Fragen beantworten wir gerne am Mittwoch in den Räumen der Aidshilfe Kassel (Motzstraße 1, 34117 Kassel).“

 

trans* Begegnungsbrunch

– die Trans*Beratung zu Gast im Autonomen SchwulLesBiTransQueer* Referat –

Wann: 01. September 2018 um 11:00 Uhr

Wo: Autonomes SchwulLesBiTransQueer* Referat Uni Kassel (Nora-Platiel-Str. 9, Raum 0404)

Ein trans* Begegnungsbrunch für trans* Personen, deren Angehörige und Freund*innen: In gemütlicher Atmosphäre möchten wir den Raum bieten sich kennenzulernen, auszutauschen und Ideen für weitere Angebote im Bereich trans* für Kassel zu entwickeln.

Wir freuen uns auf Euer kommen!

Ps. Einen Grundstock an vegetarisch/veganem Essen ist vorhanden. Gerne können auch Sachen mitgebracht werden. Bei Fragen meldet Euch gerne vorab unter kontakt@transberatung-kassel.de

 

Dialog auf Augenhöhe – Arzt-Patienten*innen-Gespräch mit Dr. med Serap Alp Bastian

Dr. med Serap Alp Bastian ist Internistin in Kassel. Sie wird ein Inputreferat zum Thema „Behandlung der HIV-Infektion“ halten. Anschließend wird bei einem gemeinsamen Brunch die Gelegenheit sein, Dr. Alp Bastian Fragen zu stellen und miteinander ins Gespräch zu kommen.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

Damit wir besser planen können, freuen wir uns über vorherige Anmeldung. Gerne kann auch spontan vorbeigekommen werden.

Samstag 01.09.2018

Referentin: Dr. med Serap Alp Bastian, Internistin

Ort: AIDS-Hilfe Kassel

Zeit:  11 Uhr

Die Veranstaltung wird gefördert durch die BARMER.

 

 

Die neue „Siegessäule“ und die neue „Schwulissimo“ sind da!

Die neue Ausgabe der queeren Berliner Zeitschrift „Siegessäule“ ist nun bei uns eingetroffen! Auch die neue Ausgabe der „Schwulissimo“ ist angekommen! Kommt wie immer gerne vorbei, nehmt Euch ein Exemplar mit, oder lest die Ausgaben bei uns vor Ort :)

„27.07.18 – Im August ziert Alok Vaid-Menon – nicht binäre, transfeminine Performer*in und Poet*in – unser Cover. Alok aus New York ist für drei Events in Berlin und gibt Workshops und Performances zu Themen wie Emotionen oder Rassismus.

Mit Rassismus befasst sich auch unsere Titelstory, bebildert vom Künstler und Aktivisten Isaiah Lopaz. SIEGESSÄULE-Autorin Michaela Dudley zeigt die strukturelle Ungleichbehandlung von Schwarzen Menschen und People of Color in unserer Gesellschaft und Community auf. Denn wer Rassismus ausschließlich bei offensiv agierenden Rechtsradikalen verortet, hat nur die Spitze des Eisbergs im Blick. Selbst Leute, die eigentlich in guter Absicht handeln, werden oft zu Teil des Problems. Wie kann das sein? Wir versuchen, Antworten zu finden.

Nachgefragt haben wir auch bei Bürgermeister und Senator für Kultur und Europa in Berlin, Klaus Lederer (Die Linke). Nachdem seine Parteikollegin Sahra Wagenknecht kürzlich in der Welt die Ehe für alle quasi als „Wohlfühllabel“ bezeichnet hatte, das soziale Ungerechtigkeit kaschieren soll, wollten wir wissen, wie es um Homophobie in der Partei bestellt ist und wie man dem rechten Politik-Blacklash begegnen kann.

Außerdem ehren wir die drei Preisträgerinnen des ersten „Berliner Preises für lesbische Sichtbarkeit“, berichten vom geplanten Gesundheits-Checkpoint für Männer, die Sex mit Männern haben, und gratulieren dem SO36 zum 40. Geburtstag.

Auch kulturell ist jede Menge los: Wir haben die Highlights des Festivals „Tanz im August“, sprachen mit der lesbischen Gitarrenvirtuosin Anna Calvi über ihr sensationelles queeres Album „Hunter“ und haben uns den Film „Silvana“ über Schwedens queerfeministischen Hip-Hop-Star Silvana Imam angeschaut. Wir wünsche euch allen einen heißen August!“ (Siegessäule.de)

Die aktuelle Ausgabe der „Schwulissimo“ widmet sich den Themen Männergesundheit, Hepatitis, Potenz, Outing, Ingolf Lück, dicke Luft, Vanessa Mai, Manchester, Instabeau und vielem mehr

Weitere Informationen findet ihr hier.

 

Kassel ist bunt! Wehlheiden ist vielfältig!

Anlässlich des Zissels und der Wehlheidener Kirmes im kommenden August, lädt der CSD-Verein Kassel herzlich zur Teilnahme an zwei Festumzügen ein:

„Der Landumzug der Zissel am Sonntag, den 05.08.18 und der Festumzug der Wehlheidener Kirmes am Samstag, den 18.08.2018 geben der queeren Community Kassel die Möglichkeit zu zeigen, dass es uns gibt!

Begegnungen schaffen – Vorurteile abbauen.

Wir, als CSD-Verein, sind bei den jeweiligen Umzügen angemeldet und möchten allen queeren Gruppen und Menschen den Raum geben, mit uns gemeinsam, friedlich und respektvoll teilzunehmen. Gerne können Erkennungsbanner der jeweiligen Gruppen mitgebracht werden und Flyer von Veranstaltungen und/oder Gimmicks verteilt werden.

Hier noch mal alle Facts:

  • Sonntag: 05.08.2018: Landumzug der Zissel Aufstellung ist ab 11.30Uhr in der Kölnischen Straße von Brandkasse bis Kreuzung Querallee. Wir treffen uns direkt auf dem Platz mit der Startnummer 15.
  • Samstag: 18.08.2018: Festumzug der Wehlheidener Kirmes ab 14.30Uhr Aufstellung in der Schönfelder Straße Startnummer: 53.

Wir freuen uns, wenn wir gemeinsam die queere Community Kassel sichtbar machen!“

 

Die Queerulant_in ist da! Ausgabe #10

www.queerulantin.de

Auch bei uns findet Ihr nun Exemplare der neuen Ausgabe Queerulant_in zum Mitnehmen und Durchstöbern.

Die Ausgabe hat den Schwerpunkt „Queer und Gefangenschaft“, aber wie immer erwarten Euch auch viele weitere spannende Artikel, Comics, Rezensionen, Berichte, Bilder und vieles mehr…

Mehr Infos findet Ihr auf www.queerulantin.de – wo es die Ausgabe (bald) übrigens auch als .pdf und als screenreaderfreundliche Version ohne Layout zum Download gibt.

 

Hessenweites Positiventreffen von PRO+ Hessen

Seit 2013 treffen wir uns, um gemeinsam die Interessen von HIV-Positiven in Hessen zu vertreten. So vielfältig wie die positiven Lebenswirklichkeiten sind, ist auch unsere Gruppe: Wir kommen aus allen Teilen der Gesellschaft, sind hetero und schwul, Mann und Frau, Mutter und Vater, leben schon immer in Deutschland oder wissen, was Flucht und Verfolgung bedeuten. Unser Netzwerk hat einen gemeinsamen Ankerpunkt: Wir akzeptieren und wertschätzen uns in unserer Unterschiedlichkeit und üben uns in solidarischem Handeln, um ein gemeinsames Ziel: das Leben mit HIV einfacher zu machen.

Wir laden alle Menschen mit HIV, die in Hessen leben, zum vierten Landes-Positiventreffen ein. Gemeinsam schaffen wir einen geschützen Raum, in dem sich Erfahrene, aber auch Neudiagnostizierte wohl fühlen können. Wir wollen uns kennen lernen, eine gute Zeit miteinander verbringen und Neues voneinander lernen und erfahren. Wir haben Euch ein interessantes Programm zusammengestellt, aber es gibt auch ausreichend Zeit für persönlichen Austausch und Diskussion zu den Themen, die Euch bewegen.

Wann: 12-14. Oktober

Wo: Tagungshaus Mühlrain, Zum Mühlrain 1, 34593 Knüllwald-Niederbeisheim

Mehr Informationen unter: info@pro-plus-hessen.de

 

Seminar für HIV-Positive: Shiatsu

Mit der finanziellen Unterstützung der BKK Braun Melsungen bieten wir unserer Positiven-Selbsthilfegruppe sowie allen interessierten HIV-Positiven mit Shiatsu ein Seminar zur Körpererfahrung und Entspannung an.

Anmeldung:

Aids-Hilfe Kassel
Barbara Passolt
Motzstr. 1
34117 Kassel

Telefon: 0561/ 97 97 59 15
Email: barbara.passolt@kassel.aidshilfe.de

Wenn du dich telefonisch anmeldest, denke bitte daran, deine Adresse oder Emailadresse anzugeben!

Da die Anzahl der Teilnehmer_innen begrenzt ist, bitten wir um eine verbindliche Anmeldung bis zum 20.08.