transMedienWatch

Gemeinsam mit 160+ anderen Organisationen unterstützen wir die #transMedienWatch-Petition. Helft ihr mit 7.500 Unterschriften zu erreichen? Jetzt „gegen trans*feindliche Berichterstattung, für einen respektvollen & sachlichen Umgang“ unterschreiben: innn.it/transMedienWatch!  
Weiterlesen…

 

Neues T*räumchen-Angebot: Come-Together-Treff – für junge Queers, ihre Freund*innen und An- und Zugehörige

Es ist so weit – unser Come-Together-Treff: für junge Queers, ihre Freund*innen und An- und Zugehörige – findet statt. Ihr seid herzlich willkommen. Wichtig ist jedoch Sensibilität für queere Themen mitzubringen, denn der Treff soll ein Ort der Begegnung und des Austauschs werden. Wann? – Jeden zweiten Dienstag im Zwei-Monats-Rhythmus Wo? – Aidshilfe Kassel, Motzstraße […]
Weiterlesen…

 

T*räumchen´s Statement zu den queerfeindlichen Taten der Documenta 15

T*räumchen ist ein Projekt, dass sich auch stark einsetzt, junge trans, inter* und nicht-binäre Personen in ihrer Identität zu stärken bzw. zu empowern. Vor allem daher war unsere Seite stets als Safe Space gedacht, um einen Abstand von Alltagsdiskriminierung zu schaffen und euren Facebook-Feed mit positiven Nachrichten zu füllen. Doch angesichts der jüngsten Ereignisse – […]
Weiterlesen…

 

Gegen trans*feindliche Berichterstattung, für einen respektvollen und sachlichen Umgang miteinander

Den vollständigen Petitionstext und die Möglichkeit, zu unterschreiben, gibt es hier: innn.it/transmedienwatch Auszüge aus dem Petitionstext findet ihr hier: “Mit Besorgnis nehmen wir – Trans*-Organisationen und Unterstützer*innen – problematische Tendenzen in der aktuellen Berichterstattung wahr: Zunehmend werden Medienbeiträge veröffentlicht, in denen von „Trans* als Trend“, von angeblich unsicheren Frauenschutzräumen, von einer sogenannten “Trans*-Ideologie“ oder von […]
Weiterlesen…

 

Ferienfreizeit von T*räumchen und equity* (Anmeldefrist bis zum 07.07.)

equity* und T*räumchen präsentieren: Ferienfreizeit für trans*, nicht binäre und inter* Jugendliche und junge Erwachsene 15.8. – 19.8.2022 @ Zeltlagerplatz Stolle Den Wunsch nach einer Ferienfreizeit für trans* Jugendliche haben wir vernommen – und wir lassen ihn wahr werden! equity* Göttingen und T*räumchen Kassel laden euch ein zur Ferienfreizeit für trans*, nicht binär und inter* […]
Weiterlesen…

 

Lesung: Von Sie. Zu Er. Zu Mir. von und mit Karu-Levin Grunwald-Delitz

Lesung und Gespräch Wann: 11.06.2022, 17 Uhr Wo: Aidshilfe Kassel in der  Motzstr. 1 34117 Kasse Hygienemaßnahmen: tagesaktueller Test und Maske Teilnehmer*innenzahl ist begrenzt. Es ist er. Nicht sie. Das ist verwirrend. Ja, es ist. Er! Unverständlich. Wieso denn bloß? Keine Ahnung. Kann ich nicht erklären. Es ist ein Gefühl. Wohlfühlen. Frei-Sein. Ich-Sein. Die biografisch […]
Weiterlesen…

 

Neues zu HIV, Therapiestrategien, CROI und Neues zu Corona

Ort: Aids-Hilfe Kassel Datum & Uhrzeit: 09.06.2022 18- ca. 20 Uhr Referent: Siegfried Schwarze Moderation: Annette Piecha   Die letzten zwei Jahre haben wir uns sehr viel mit dem Corona beschäftigen müssen. Aber auch zu HIV gibt es Neues zu berichten. In diesem Workshop geht es daher um ein Update zu Neuigkeiten rund um HIV […]
Weiterlesen…

 

Мы поможем вам!

Вы ВИЧ-инфицированы и нуждаетесь в лекарствах? Вы принадлежите к ЛГБТ сообществу и нуждаетесь в поддержке? Вы зависимы от наркотиков и нуждаетесь в метадоновой терапии? Мы будем рады проконсультировать вас. Свяжитесь с нами: info@kassel.aidshilfe.de
Weiterlesen…

 

Требуется помощь волонтеров!

Вы ВИЧ-инфицированы и нуждаетесь в лекарствах? Вы принадлежите к ЛГБТ сообществу и нуждаетесь в поддержке? Вы зависимы от наркотиков и нуждаетесь в метадоновой терапии? Мы будем рады проконсультировать вас. Свяжитесь с нами: info@kassel.aidshilfe.de
Weiterlesen…

 

Neurodivergenz und Transexklusivität in queeren Räumen

Das LSBT*IQ Netzwerk und Slin e.V. laden herzlich zum interaktiven Vortrag mit Fluff von Minzgespinst ein! Der Vortrag unternimmt eine inhaltliche und historische Reise durch queere Räume, mit Schwerpunkt aus LesbenFrauen und FLINTA Räumen. Dabei werden Verschränkungen zwischen Transmisogynie, Transfeindlichkeit und Neurodivergenz betrachtet und Lösungsmöglichkeiten für heutige Konflikte aufgezeigt.
Weiterlesen…