Pride Slam

Liebe LSBT*IQA+!
Liebe Freund:innen, Eltern, Großeltern, Hamster und Interessierte!
Ta-(Glitterkonfetti)-DAH!
Wenn grade kein Corona herrscht, veranstaltet das Netzwerk LSBT*IQ immer wieder mal einen queeren Poetry Slam. Warum? Na weil’s mega schön ist: Ein ganzer Abend voller Vielfalt auf der Bühne und in Texten, in Reimform und Reinform, in Fiktion und Realität.
Pride-Slam.jpg

Und nun ist ja Corona… Und das ist ärgerlich, aber kein Grund, keine schöne Show mit queeren Texten auf die Füße zu stellen und sie Euch in diesem Internet zu zeigen! :) Denn grade momentan brauchen Künstler:innen aus der Community unsere Liebe und Unterstützung. Ihre Einnahmequellen sind weggebrochen und viele von ihnen können sich nicht für die Hilfefonds bewerben, da diese Kleinunternehmer:innen nicht abdecken.Also machen wir uns einen schönen Abend mit ihren Beiträgen und einer kleinen Watchparty! :) Nähere Infos zu den Auftretenden folgen bald! Genauso finden wir noch eine gute und sichere Ecke des Internets aus der wir zu Euch streamen!Malt euch also ein kleines Herzchen in eure Kalender und freut Euch auf unseren Prideslam am IDAHOBITA2020!

Am 16.05.2020 um 18 Uhr
im Internet eures Vertrauens – nähere Infos gibt´s in den Sozialen Medien.

ALL GENDER WELCOME!
Die Veranstaltung findet in deutscher Lautsprache statt.
Es gibt keinen Platz für Rassismus, Sexismus, Antisemitismus, Ableismus, Ageismus oder Saneismus, ebenso wie (DUH!) LSBTIQA+-Feindlichkeit.
Die Veranstaltung wird finanziert durch das Ministerium für Soziales und Integration des Landes Hessen.