Zukunftswerkstatt: LSBTIQ* in Nordhessen

Liebe Kolleg*innen, Freund*innen und Akteur*innen im LSBTIQ*-Bereich,

für den Aufbau eines LSBTIQ*-Netzwerkes in Nordhessen möchten wir Sie / Euch zu einer ersten Zukunftswerkstatt einladen, um gemeinsam Bedarfe, Themen und Ideen für die weitere Arbeit des Netzwerkes zu entwickeln.

Die Zukunftswerkstatt wird stattfinden am:
Mittwoch, 05.12. von 11:00-15:00 Uhr
im Stadtteilzentrum Vorderer Westen (Elfbuchenstraße 3,34119 Kassel)

Das LSBTIQ*-Netzwerk ist ein Kooperationsprojekt der AIDS-Hilfe Kassel e. V. und dem Arbeitskreis Gemeindenahe Gesundheitsversorgung – AKGG gGmbH.

Mit dem Netzwerk möchten wir die Strukturen für lesbische, schwule, bisexuelle, trans*, inter*, queere Personen und Menschen, die auf andere Art und Weise heteronormativen Vorstellungen nicht entsprechen (LSBTIQ*), in Nordhessen stärken und ausbauen. Noch immer sind LSBTIQ*-Personen überdurchschnittlich oft von Diskriminierungen, Stigmatisierungen und Gewalt betroffen. Heteronormative und cis-normative Vorstellungen sind in den meisten Lebensbereichen verankert, sodass sexuelle und geschlechtliche Vielfalt noch immer nicht zum gesellschaftlichen Alltag gehört. Mit dem Aufbau des LSBTIQ*-Netzwerkes möchten wir queer-, homo- und trans*feindlicher Diskriminierung etwas entgegen setzen und sowohl Aufklärungs- und Sensibilisierungsangebote, als auch Unterstützungsangebote für LSBTIQ* schaffen.

Wir möchten dabei die Vielfalt und Unterschiedlichkeit von LSBTIQ*-Lebensrealitäten beachten und auf die Wünsche und Bedarfe der nordhessischen LSBTIQ*-Community eingehen. Um möglichst viele verschiedene Perspektiven in den Prozess einbringen zu können, freuen wir uns über Ihre / Eure zahlreiche Teilnahme an der Zukunftswerkstatt.

Lasst uns gemeinsam das queere Leben in Nordhessen verbessern!

Für vegane Verpflegung ist gesorgt.
Die Teilnahme an der Zukunftswerkstatt ist kostenfrei.

Kinder, die nicht anderweitig betreut werden können, sind bei der Zukunftswerkstatt gerne willkommen! Aus organisatorischen Gründen wäre es toll, dass Ihr Euch vorab bei uns meldet, falls Ihr mit Kindern kommen solltet (mira.zieher [at] akgg.de).


Die Arbeit der LSBTIQ*-Netzwerkstelle wird gefördert durch das Hessische Ministerium für Soziales und Integration.

Veranstalter*innen

AIDS-Hilfe Kassel e.V.
Motzstraße 1, 34117 Kassel
TEL 05 61 – 97 97 59 10
MAIL info@kassel.aidshilfe.de

AKGG GmbH
Haus der Sozialwirtschaft
Treppenstraße 4
34117 Kassel