Workshop – Frauen mit HIV

Einladung zum SHE-Workshop „Frauenspezifische Aspekte bei HIV in 2017 – Was ist für uns Frauen wichtig?“

mit SHE-Trainerin Annette Piecha

am Montag, 16.10.2017 von 18:00 bis 20:00 Uhr

in den Räumen der AIDS-Hilfe Kassel e.V. (Motzstraße 1)

Für die Teilnahme an dem Abend entstehen dir keine Kosten. Für einen Imbiss und Getränke ist gesorgt.  Die Referentin gestaltet den Abend gemeinsam mit den Teilnehmerinnen – es können gerne Themen und Fragen von Teilnehmerinnen eingebracht werden.

Wir bitten aber um eine kurze Anmeldung per Email an Barbara.Passolt@kassel.aidshilfe.de oder telefonisch 0561 – 97 97 59 15.

SHE ist ein europaweites Programm für Frauen mit HIV. Ziel des SHE-Programms ist es, Frauen mit HIV zu unterstützen und zu stärken, damit sie ihr Leben mit der HIV-Infektion so gut und so gesund wie möglich gestalten können.

Frauen mit HIV vermitteln anderen Frauen mit HIV ihr Wissen und bieten Unterstützung an. In den Workshops  wird ein breites Spektrum von Themen behandelt: z.B. Umgang mit HIV nach der Diagnose, Kinderwunsch, Sexualität und Partnerschaft, PrEP, Ko-Infektion mit Hepatitiden und vieles mehr. Die Trainerinnen sind methodisch und fachlich geschult und werden laufend fortgebildet.

Annette Piecha,  Kauffrau, Sozialpädagogin, Jahrgang 1969, seit 1984 HIV-positiv, ist Mitbegründerin des SHE-Programmes. Sie arbeitet seit 26 Jahren in und für diverse Organisationen im Bereich Patientenunterstützung und Therapieaktivismus als Beraterin, Referentin und Trainerin in  den Bereichen HIV, Hepatitis und Hämophilie.