SV-Logo_schwarz

Schwule Väter Kassel –  Selbsthilfegruppe für schwule und bisexuelle Väter

Wir sind eine selbständige Gruppe innerhalb des bundesweiten Netzwerkes „Schwule Väter Deutschland“.  

Viele entdecken sich und ihre Gefühle erst spät, haben diese jahrelang unterdrückt oder nur heimlich gelebt – aus Angst vor der Gesellschaft, dem Arbeitgeber, der Familie…

Schwul zu sein, das ist heutzutage nicht mehr ganz so problematisch; ist von vielen Teilen der Gesellschaft schon akzeptiert. Aber dabei vielleicht auch noch Kinder zu haben, das ist doch schon wieder etwas Besonderes. Man fühlt sich alleine, weiß nicht, mit wem man darüber reden kann. Aber das muss nicht so sein. Es gibt viele, denen es ebenso geht.

Die Männer in unserer Vätergruppe haben alle eine ähnliche Geschichte und leben doch in vielen verschiedenen Zusammenhängen, ungeoutet in einer klassischen Ehe, geschieden oder getrennt lebend als Wochenend – Papa, in eine Regenbogenfamilie, in einer offenen Beziehung oder…

Unsere Gruppe ist offen für alle Väter, die sich angesprochen fühlen. Selbstverständlich bleiben alle behandelten Themen vertraulich in der Gruppe. Es wird niemand geoutet oder  hierzu genötigt. Unsere Ziele sind die gegenseitige Unterstützen, die Pflege von Freundschaften, gemeinsame Freizeitaktivitäten und auch der Spaß soll nicht zu kurz kommen.

Bei allen Fragen können wir auf die professionelle Unterstützung der AIDS-Hilfe Kassel zurückgreifen.

Ihr seid herzlich eingeladen – also traut Euch und kommt zu uns. Allein geht man ein!

An jedem 1. Mittwoch im Monat treffen wir uns um 19 Uhr in den Räumen der AIDS-Hilfe, Motzstraße 1 in 34117 Kassel.

Bei Fragen stehen wir Dir gerne zur Verfügung.

Email-Adresse: info@schwulevaeter-kassel.de

Telefon: 0170 4901437, Ansprechpartner: Jürgen