Projekt Trans*Beratung Kassel geht online

Bereits im Jahr 2016 lag der Fokus unserer Arbeit im Bereich LGBT*IQ* auf trans*-Lebensweisen und spezifischen Bedarfen von trans*-Personen. Im Rahmen dessen haben wir im Oktober 2016 nicht nur einen Fachtag zum Thema Trans* organisiert, auch haben Mitarbeitende der AIDS-Hilfe Kassel e.V. die Fortbildungsreihe „Transgeschlechtliche Menschen kompetent beraten!? Qualifizierung zur Trans*berater*in“ der Akademie Waldschlösschen absolviert. Dies war der erste Schritt um lebensweltorientierte und trans*sensible Beratungsangebote der AIDS-Hilfe Kassel e.V. zu professionalisieren.

Umso mehr freuen wir uns, dass wir das Projekt Trans*Beratung Kassel beginnen konnten. Das Beratungsangebot ist für trans*Personen und andere Menschen mit Fragen zu ihrer geschlechtlichen Identität sowie deren Angehörige, Partner_innen und Freund_innen da.
Unter trans* verstehen wir Menschen, die sich gar nicht, nicht vollständig oder nicht nur mit dem Geschlecht identifizieren, das ihnen bei der Geburt zugewiesen wurde und schließt somit u. a. transidente, transgender, nicht-binäre, agender, genderqueere und viele weitere Identitäten mit ein. Unsere Beratung ist kostenlos und richtet sich an Menschen aller Altersgruppen.

Mehr Informationen zu dem Angebot der Trans*Beratung Kassel sind auf…

… der Website: http://transberatung-kassel.de/

… und bei Facebook: https://www.facebook.com/transberatungkassel/

zu finden.