Hepatitis

Hepatitis, häufig auch Gelbsucht genannt, ist eine Leberentzündung. Sie wird am häufigsten durch so genannte Hepatitis-Viren verursacht. Die Hepatitis-Viren A, B und C lösen akute oder chronische Lebererkrankungen aus.

Gerade die Hepatits B und C besitzt dabei Ähnlichkeiten zu HIV und Aids. Denn für beide Virusinfektionen gilt:

  • Sie werden auch durch Intimkontakte übertragen.
  • Es gibt chronische, langjährige Verlaufsformen mit bleibendem Ansteckungsrisiko für die Sexualpartner_innen.
  • Ein tödlicher Ausgang ist möglich.
  • Es gibt eine sichere Diagnose durch Bluttests.
  • Kondome und Safer Sex verringern das Risiko einer Infektion.

Die AIDS-Hilfe Kassel berät insbesondere Menschen, die von Hepatits C betroffen sind.

Nähere Informationen erhalten Sie bei unserer Geschäftsstelle.