Kundgebung: Gerichtsverhandlung der angeklagten Gynäkologinnen

Bild könnte enthalten: TextWir zeigen uns solidarisch mit Nora Szász und Natascha Nicklaus, den beiden Kasseler Gynäkologinnen, die aufgrund des §219a angeklagt sind. Aus unserer eigenen Arbeit heraus, wissen wir wie wichtig es ist Menschen umfassend zu informieren, damit sie dazu befähigt sind, ihre eigenen Entscheidungen zu treffen.

Infos zur Kundgebung:
„Am 29. August findet um 9 Uhr der Gerichtstermin gegen die nach § 219a StGB angezeigten und angeklagten Ärztinnen Nora Szász und Natascha Nicklaus im Amtsgericht Kassel statt. Ein Frauenbündnis hat zu Aktionen und Protesten anlässlich dieses Tages aufgerufen.
Die Kundgebung vor der Gerichtsverhandlung beginnt um 8.15 Uhr. Sie wird nach dem Gerichtstermin fortgesetzt.
Rednerinnen sind:
* Anne Janz, Dezernentin für Jugend, Frauen, Gesundheit, und Bildung der Stadt Kassel
* Silvia Groth, Sprecherin des AKF – Arbeitskreis Frauengesundheit in Medizin, Psychotherapie und Gesellschaft e.V.
* Eva Waldschütz, verurteilte Frauenärztin im AKF
* Cornelia Möhring, MdB, frauenpolitische Sprecherin DIE LINKE
* Ulle Schauws, MdB, frauenpolitische Sprecherin Bündnis 90/DIE GRÜNEN
* Kersten Artus, Vorstand Pro Familia Hamburg, Journalistin“