Internationaler Tag gegen Homo-, Trans*- und Bifeindlichkeit 2018

Kein automatischer Alternativtext verfügbar.Der Internationale Tag gegen Homo-, Trans*- und Bifeindlichkeit  wird seit 2005 jährlich am 17. Mai von homo- und bisexuellen Menschen, als auch trans* Personen als Aktionstag begangen, um auf die Diskriminierung und Bestrafung von Menschen hinzuweisen, die in ihrer sexuellen Orientierung oder Geschlechtsidentität von der Heteronormativität abweichen.

Queere Institutionen, Gruppen, Vereine sowie engagierte Einzelpersonen, welche sich regelmäßig beim Runden Tisch gegen Homo- und Trans*phobie treffen haben am Donnerstag, 17. Mai von 15:00 – 18:00 Uhr einen Informationsstand zum internationalen Tag gegen Homo-, Trans*- und Bifeindlichkeit auf dem Königsplatz vor der Commerzbank.

Seid dabei! Kommt zahlreich und vielfältig!