Die neue „Siegessäule“ ist da!

Die neue Ausgabe der queeren Berliner Zeitschrift „Siegessäule“ ist nun bei uns eingetroffen! Diesmal mit dem Thema  „Are we Family? Was uns als Community zusammenhält„.

Kommt gerne vorbei, nehmt Euch ein Exemplar mit, oder lest die Ausgabe bei uns vor Ort 🙂

Die Siegessäule selbst schreibt:

„Mit einem 132 Seiten starken Heft starten wir in den Pride-Monat! Zum CSD stellen wir in unserer Titelgeschichte die Frage: Are we family? Die LGBTI-Buchstabensuppe kocht beständig im Streit. Und angesichts teils erbittert geführter Grabenkämpfe, muss man sich vielleicht eingestehen, dass wir doch zu unterschiedlich sind, um eine Community zu sein. Aber was verbindet uns dann eigentlich noch und könnte nicht der Begriff der (dysfunktionalen) Familie die Metapher sein, die uns eint? Antworten auf diese Fragen sucht SIEGESSÄULE-Autor Dirk Ludigs. Zur Vertiefung unserer Titelstory präsentieren wir am Donnerstag vor dem Stadtfest einen Diskussionsabend im Ludwig.

Natürlich findet ihr im Heft auch alle Highlights zum CSD: So feiert das Lesbisch-Schwule-Stadtfest (15.–16.07.) sein 25-jähriges Jubiläum, der Dyke* March sorgt am 21. Juli zum fünften Mal für lesbische Sichtbarkeit und die große Pride-Parade geht einen Tag später unter dem Motto „Mehr von uns – jede Stimme gegen rechts“ an den Start. […]“