Die neue „Siegessäule“ ist da!

Bildergebnis für siegessäule lieber himmel

Die neue Ausgabe der queeren Berliner Zeitschrift „Siegessäule“ ist nun bei uns eingetroffen! Kommt wie immer gerne vorbei, nehmt Euch ein Exemplar mit, oder lest die Ausgabe bei uns vor Ort 🙂

Die Siegessäule selbst schreibt:

„Unser Dezembercover gestaltete der wunderbare Künstler und Wahlberliner YuLiang Liu, der in märtyrerhafter Pose auch selbst auf dem Bild zu sehen ist. In unserer aktuellen Titelgeschichte geht es um das Stigma HIV. Auch wenn es in der queeren Bubble der Berliner Community zunächst unglaublich scheint: Immer noch werden viele HIV-positive Menschen aufgrund ihres Status diskriminiert. Wir fragen, welche Auswirkungen das auf das Leben der Betroffenen hat und was das für die HIV-Prävention bedeutet.

Ab Ende November ist mit „120 BPM“ hochemotionales und packendes Kino auf der Leinwand zu sehen, das über die Geschichte der Pariser Aktivistengruppe Act Up vom Leben, Lieben und Sterben auf dem Höhepunkt der Aids-Krise Anfang der 90er-Jahre erzählt. Wir sprachen mit Regisseur Robin Campillo, der selbst aktives Mitglied von Act Up war, über das vielfach prämierte Meisterwerk.

Zum Ende des Jahres ist es natürlich auch wieder Zeit zurückzublicken. Was für einschneidende Ereignisse gab es 2017? Welche Community-Events haben uns bewegt? Was war toll, was war Scheiße? Das Team von SIEGESSÄULE und L-MAG lassen das Jahr noch einmal Revue passieren.

Außerdem stellen wir euch die Arbeit von „Queer Roma“-Gründer Gianni Jovanovic und der neuen Berliner Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt vor. Es gibt Artikel zur neuen Inszenierung von Jean Genets „Die Zofen“ am Deutschen Theater oder den neuen Bildbänden von Kultfotograf David LaChapelle und natürlich noch viel viel mehr! Wir wünschen euch einen tollen Dezember!“