Ausschreibung: Ehrenamtliche gesucht für den HIV- und Syphilis-Schnelltest

https://pixabay.com

Liebe Krankenpfleger*innen, Krankenpflegeschüler*innen, liebe Interessierte,

die freiwillige und ehrenamtliche Mitarbeit hat in den Aidshilfen einen festen Bestandteil. Es ermöglicht nicht nur Angebote, die auf einer persönlichen und privaten Ebene wirken können, sondern eröffnet unterschiedlichen gesellschaftlichen Gruppen eine Beteiligung und fördert so die Integration der Aidshilfe in die Gesellschaft. Auch wird durch das Engagement vieler Menschen Solidarität und menschliche Nähe mit denen, die mit HIV leben, konkret erlebbar.

Für die Durchführung des HIV- und Syphilis-Schnelltest suchen wir ab sofort Ehrenamtliche, die das Stechen mit einer Stechhilfe zur Blutgewinnung übernehmen würden. Das Schnelltestangebot findet jeden 1. Dienstag im Monat von 18:30 Uhr bis 19:00 Uhr in den Räumen der AIDS-Hilfe Kassel statt. Durchschnittlich sollte sich jedoch bis spätestens 20:30 Uhr Zeit genommen werden. Die Termine können je nach Zeitkapazitäten unter den Ehrenamtlichen aufgeteilt werden.

Zum Ablauf: Der Schnelltest wird lediglich mit etwas Blut aus der Fingerkuppe durchgeführt. Ein sicheres negatives Ergebnis kann in wenigen Minuten angezeigt werden, bei einem reaktiven Ergebnis ist eine Klärung durch einen Labortest in den folgenden Tagen nötig.
Bevor wir den HIV- und/oder Syphilis-Schnelltest durchführen, wird ein kurzes Beratungsgespräch mit den Personen, die sich testen lassen wollen, geführt. In dem Gespräch kann es bspw. darum gehen, Risiken für eine HIV- oder Syphilis-Übertragung besser einschätzen zu können, den Ablauf des Schnelltests konkreter zu besprechen, Fragen und Unsicherheiten zu klären oder auch eine Einschätzung zu treffen, wie sinnvoll ein Test zum gegenwärtigen Zeitpunkt ist.

Wenn Interesse aufgekommen ist oder noch Fragen entstanden sind, bitte meldet euch unter: kurt.schackmar@kassel.aidshilfe.de

Wir freuen uns über neue Unterstützung!